Ein weiteres Aufgabengebiet ist das orten und bergen von Metallschrott in Böden, wie z.B. auf einem Reitplatz, in einem Garten, oder in einem See.

 

Schrott im Boden kann gefährlich sein!


Gerade wenn Metallteile im Boden verrosten werden sie spitz und scharfkantig.
Wenn man bei Gartenarbeiten mit den Händen in einen solchen seit Jahren rostenden Gegenstand packt (z.B. Kronkorken, Nägel etc.) kann das fatale Folgen haben!
Meist endet dieses mit einer Schnittverletzung, die sich bedingt durch Rost und Dreck entzündet.

In Schwimmbädern mit Naturbadestellen, wie sie z.B. an Baggerseen oder auf Campingplätzen mit Badesee vorkommen, lauern besonders oft Gefahren für die Erholungssuchenden im Boden.
Gerade im Nichtschwimmerbereich befinden sich nur zu oft verrostete Kronkorken, ettliche Ziehlaschen von Dosen, Nägel, Schraubverschlüsse, Kinderspielzeug, und vieles mehr aus Metall.
Wenn diese verrotten und verrosten werden sie Rasierklingenscharf. Ein Badegast der in einem dieser Gegenstände im Wasser hineintritt wird Wochenlang daran noch Spaß haben.
Kinder sind dabei besonders gefährdet da sich diese meist nur in diesem Bereich zum Spielen und toben aufhalten.

Ein weiteres Beispiel sind Reitplätze, Paddocks und Weiden!
Fast jeder dieser Plätze ist mit verrosteten spitzen Metallgegenständen verunreinigt!
Ein Nagel der in der Sandfläche eines Reitplatzes lauert ist ein großes Risiko für die Hufe der Tiere.
Für einen Pferdebesitzer können bei einem im Huf oder Hufstrahl eingetretenen Nagel leicht Kosten von mehreren hundert Euros für Tierarzt und Hufschmied entstehen, unabhängig davon sind die Schmerzen des Tieres extrem.

­­­Dies alles lässt sich ganz einfach verhindern, mit einer Bodenentschrottung.

Haben Sie Fragen ?
Wir beraten Sie gerne, rufen Sie uns an oder schicken sie uns eine Email.

 

Für die professionelle Reinigung von Badestellen oder Badeseen empfehlen wir die Firma SASIBA  www.badestellenreinigung.de