Erfolge - Successes  2017

 

Hier stellen wir ihnen einige unserer älteren Erfolge aus dem Jahr 2017 vor.

 

 

2017

 

 

07.01.2017  Garmisch Partenkirchen

 

Schlüsselbund im Winterurlaub verloren - gefunden

 

Familie V. aus Herne verlor ihren Schlüsselbund in ihrem Winterurlaub beim Spielen mit den Kindern im Schnee. Da sie bereits zwei Tage später nach Hause fahren wollten hatten sie ein großes Problem. An dem Schlüsselbund befand sich nicht nur ihr Fahrzeugschlüssel, nein auch ihr Wohnungsschlüssel. In Ihrer Not riefen Sie uns noch gleich am Freitagabend an und erklärten uns ihre misslich Lage. Wir erkannten sofort die Notsituation der Familie und verständigten umgehend gleich mehrere "helfenden Schatzsucher".  Peter und Maik schlossen sich zusammen und fuhren direkt am nächsten Tag, bei widrigen Wetterverhältnissen, nach Garmisch um der Familie noch eine rechtzeitige Abreise zu ermöglichen.

Mit Erfolg, der Schlüssel wurde relativ schnell aus dem Schnee geborgen und Familie V. war überglücklich, sie konnte die Heimreise ohne Stress antreten.

 

Bis zur Klärung ob der Familie geholfen werden kann hat es weniger als 15 Minuten gedauert. Für die sofortige Hilfsbereitschaft bedankt sich Detectorist.EU bei beiden helfenden Suchern, Maik und Peter.

Hier ein paar Bilder von den Gegebenheiten.

 

 

09.02.2017  (B) Belgien / Eynatten

 

Ehering beim spielen mit dem Hund im Garten verloren- gefunden

 

Frau M. aus Eynatten in Belgien verlor im November ihren Ehering. Sie spielte mit ihrem Hund im Garten als sie den Verlust bemerkte.

Wir waren auch nach dieser Zeit sehr zuversichtlich das wir diesen Ring finden würden. Leider fanden wir keine belgischen Kollegen in dieser Gegend, so fuhren wir persönlich dort hin.

Da Frau M. beruflich eingebunden war musste uns Herr M. vor Ort die Gegebenheiten erklären. Wir machten uns kurz ein Bild der Lage und fingen an zu suchen. Nach nicht einmal 5 Minuten wurde der Ring gefunden!

Er lag unter einem relativ neuen  Maulwurfshügel.

Wir lassen die Bilder sprechen!

 

Detectorist.EU - die helfenden Schatzsucher in Europa
Wenn Sie auch helfen wollen, melden Sie sich bitte auf unserer Website an...
www.detectorist.eu/register-registrate

 

 

 

11.02.2017  "Hohe Acht" in der Eifel

 

Ehering beim Schlittenfahren verloren

 

Ende Januar 2017 verlor Herr Erduan K. aus Köln seinen Ehering auf einer Rodelpiste in der Eifel ( Hohe Acht) . 

Nach der ersten Kontaktaufnahme zu uns vermittelten wir sofort einen unserer helfenden Schatzsucher.  Die abzusuchende Fläche war aber sehr groß, und das Wetter was unser Kollege vorgefunden hat war extrem schlecht. Er wurde leider nicht fündig! So beschlossen wir dort noch mal zu suchen, das Wetter sollte besser sein.

In der Zwischenzeit stellte Herr K. eine Hilfeanfrage bei Facebook ein, mit einem beachtlichen Finderlohn, welche unsere Seite auch teilte.

Einige "helfende Schatzsucher" schlossen sich an, teilten diesen Beitrag auch - dafür ein großes Danke von unserer Seite!

Heute suchten wir mit zwei Sucher erneut.  Und wie das Leben so spielt, das Wetter spielte erneut nicht mit! Schneefall und Dichter Nebel kam auf.

Dennoch haben wir es versucht. Auch ohne Erfolg, aber wir werden es nochmal versuchen!!!

Etwas Gutes hatte es dennoch,  bei der Suchaktion wurde ein Mobiltelefon gefunden mit einer noch funktionierenden Speicherkarte.

Anhand der Daten konnte die Besitzerin mittlerweile von uns gefunden werden.

 

31.5.2017 Mönchengladbach

 

Brille bei Baumschnittarbeiten verloren - gefunden


Und wieder konnte das Team der "helfenden Schatzsucher " von Detectorist.EU innerhalb einer Stunde jemanden helfen.
Herr M. verlor bei Baumschnittarbeiten seine Titan-Brille, aus 15 Höhe!
Sie landete im sehr hohen Grass und Bewuchs. Seine eigene Suche mit Hilfe von mehreren Arbeitskollegen war erfolglos.
Er suchte im Internet und fand unsere Detectorist.eu - Hilfeseite. Wir vermittelten sofort weiter, an Schatzsucher- Mönchengladbach .

 Mit Erfolg!!!
Es hat weniger als 1 Stunde benötig für eine Erfolgsmeldung!
So macht es Spaß,  die helfenden Schatzsucher

 

 

03.- 08.07.2017  (E) MorroJable / Fuertefentura

 

Brilliantring beim Baden verloren - leider nicht gefunden

 

Frau S. aus Hamburg verlor ihren Brillantring beim Baden in Morro Jable auf Fuertefentura. Noch vor Ort organisierte sie ein Taucherteam welche am nächsten Tag das Gebiet absuchte.

Da die Taucher kein Glück hatten veröffentlichte sie nach ihrer Rückkehr ein Hilfegesuchen in Facebook.

Frau  H. empfahl uns daraufhin, ihr konnten wir im Juni 2016 erfolgreich helfen.

 

Trotz all unserer Kontakte in Europa konnten wir keine Sucher auf Fuerteventura finden und Frau S. bat uns dort persönlich zu suchen.

Logistisch eine Herausforderung! Flüge vom unterschiedlichen Orten für das Team, Unterkunft, und Mietwagen mussten kostengünstig in kürzester Zeit gefunden werden.

 

Am 3. Juli reiste der erste von uns an und bereite die Ausrüstung (Detektoren/ Sandscoops) vor, am 4. Juli kam der zweite Sucher.

An beiden Tagen wurde bereits die GPS Koordinate ermittelt, und ersten Bergungsversuche unternommen.

Zwischen den 5. und 7. Juli suchte das Detectorist.eu Team extrem nach dem Ring, teilweise bis zu 8 Stunden  im Wasser  und weitete sein Suchgebiet immer weiter aus!

 

Bereits am ersten Tag der Suche, 5.Juli,  hatten wir einen Fund der unsere Hoffnung sehr zu nicht machte.  Eine Edelstahlstange, das Untergestell eines Sonnenschirms!  Wie eine Markierung gesetzt!!!

In diesem gesamten Umkreis hatten wir keinerlei Signale!!!

Signale kamen erst etliche Meter davon entfernt wieder.

Schrott, ein paar Euros und zwei Ringe (Edelstahl und Silber).

 

Für uns ist dieser Einsatz nicht zufrieden stellend.

Wir haben es versucht!

Wir sind uns sicher, dass wenn dieser Ring dort noch gelegen hätte, wir hätten ihn gefunden.

 

Wir lassen die Bilder sprechen!

 

25.7.2017 Apen - Niedersachsen

 

Ehering im Campingurlaub verloren - gefunden


Herr K. aus Helmstedt verlor seinen Ehering im Camping - Urlaub in Apen. Er spielte mit seinem Sohn im Badesee als er bemerkte das sein Ehering bei einem Wurf mit wegflog.

Nach seinem Urlaub suchte er im Internet nach Hilfe und kontaktierte uns nachmittags am 24.7.2017.

Wir stellten sofort für den nächsten Tag ein Team zusammen.

Nach zwei Stunden Suche bei extrem schlechten Wetter, keine 24 Stunden später nach Kontaktaufnahme, wurde der Ring unter ungläubiger Beobachtung von Campern geborgen.

Das Team wurde daraufhin sofort zu einem wärmenden Kaffee eingeladen!

 

Nach der freudigen Nachricht holte Herr K. seinen Ring mit seiner ganzen Familie am nächsten Tag ab. 

Besser kann eine Hilfeanfrage nicht ablaufen.

Es hat riesig Spaß gemacht, und alle waren zufrieden! 

Von Detectorist.eu ein herzlichen Dank an die Camper für den wärmenden Kaffee

 

11.10.2017 (I) Italien - Sardinien - Costa Rei

 

Ehering im Meer verloren – gefunden

 

Herr Marin W. aus München verlor seinen Ehering an seinem letzten Urlaubstag auf Sardinien. Herr Martin W. ist erst seit drei Monaten verheiratet. Er kontaktierte uns am 10.11.2017 als er bereits auf dem Weg nach Hause war und wir telefonierten als er im Bording am Flughafen war. Nach einem kurzen Telefonat und dem Austausch aller wichtigen Informationen kontaktierten wir unsere italienischen Partner.

Keine 24 Stunden später können wir den Erfolg einer sehr schweren Suche verkünden.

Detectorist.EU bedankt sich bei Giacomo. Er konnte innerhalb kürzester Zeit bereits zweimal Urlaubern erfolgreich helfen.

 

www.detectorist.eu – die helfenden Schatzsucher in Europa

 

 

 

05.11.2017  (D) Hannover - Koldingen

 

Verlobungsring im Reitstall verloren - gefunden 

 

Zu dieser Hilfeleistung veröffentlichen wir das Feedback!

 

Feedback vom 05. November 2017 -  www.detectorist.eu/bewertungen-feedback :

 

Daniel R. - Hannover :

"Der wohl schnellste Ringverlust aller Zeiten!
Gestern Abend habe ich Sie im Pferdestall gefragt, ob Sie mich heiraten möchte. Nach dem "Ja! war der Ring keine 5 Minuten später weg. Wir haben bis tief in die Nacht gesucht, keine Chance. Es musste schnell gehen, da die Pferde in der Box standen und das Stroh auch getauscht wird. Nachts das Kontaktformular ausgefüllt und schon morgens den Anruf von Dirk bekommen. Ab 12 Uhr haben wir den ganzen Mist rausgeholt und Dirk hat ihn durchsucht. Ich hatte spätestens nach der dritten Karre die Hoffnung aufgegeben, aber urplötzlich fischte Dirk das Ding doch tatsächlich aus der Scheisse! Kurzrum: Toller Kontakt! Echt schnell da gewesen und es hat einfach geklappt!!

Es bleibt eine Geschichte, die wir unser Leben lang erzählen werden.

Vielen Dank!!! "